Lehrlingsmonat 2020

Viel Kreativität und Freiheit bei der Umsetzung, es hat sich gelohnt!

Lehrlingsmonat 2020: IM SPORRER 66

Vom 8. Januar bis 2. Februar legten wir vertrauensvoll die Geschicke des Sporrer in die Hände unserer Lehrlinge, die den Laden während dieses Lehrlingsmonates in Eigenregie geschmissen haben. Das von ihnen auserkorene Motto lautete „Route 66“, Burger, Quinoa Bowle, Spare Ribs, Blue Berry Cheesecake, frischen Brownie und andere US-Köstlichkeiten inklusive. Trotz erkältungsbedingte Kurzausfälle haben Sie es geschafft gemeinsam mit Sporrer-Team die Hürden zu meistern und einen erfolgreichen Lehrlingsmonat zu gestalten. Wir bedanken uns ganz herzlich für die vielen positiven Rückmeldungen und die persönlichen Anregungen. Auf unser Lehrlingsmonat im Jahr 2021 freuen wir uns schon heute.

Herzlichen Dank

Unsere Lehrlinge: Tina, Janine, Derek und Susanna

Lehrlingsmonat 2019

Es war wiedereinmal super mit Euch!

Unser Lehrlingsmonat 2019 war ein voller Erfolg!

Das Motto unseres vergangenen Lehrlingsmonates lautete: 7305 Tage- 20 Jahre Sporrer und 13 Jahre Lehrlingsmonat. Wir feierten mit Ihnen 20 Jahre Sporrer und 13 Jahre Lehrlingsmonat. Vielen lieben Dank für die Komplimente, die konstruktiven Kritiken, Ihre Unterstützung und Ihren Besuch! Wir freuen uns bereits auf das nächste Mal ?

Die Sporrer-Lehrlinge Frauen-Power-Team

Lehrlingsmonat 2018

Die besten Bilder!

Lehrlingsmonat 2017

Die Gewürze aus 1001 Nacht

Lehrlingsmonat 2015

Motto: ``ZIRKUS``

Lehrlingsmonat 2014

Motto: Zurück zum Klassischen

Lehrlingsmonat 2012

Thema GEGENsätze

Lehrlingsmonat 2011

Thema Piraterie und Unterwasserwelt

Lehrlingsmonat 2010

Thema Märchenwelt

Lehrlingsmonat 2008

Thema Extravagant

Im Januar 2008 haben wir zum ersten Mal den Lehrlingsmonat durchgeführt.

Er war so erfolgreich, dass wir es zum zweiten mal versuchen dürfen! Wir organisieren den ganzen Monat selbstständig! Das heisst, wir suchen zuerst ein passendes Motto, erstellen dann dazu die Speise- und Weinkarte und finden die richtige Dekoration. auch Werbung machen wir selbst. Den ganzen Januar über sind wir dann verantwortlich, dass alles so läuft, wie es soll. Wenn es lob gibt, geht der Lehrling persönlich zum Gast. Bei Reklamationen natürlich auch. Auch das Küchenteam kommt ins Restaurant, um die Gäste nach ihrer meinung zu fragen. durch das lernt man ganz anders mit dem Gast umzugehen. Das Ganze ist eine lehrreiche und interessante Erfahrung für uns. Wir sind unserer Chefetage sehr dankbar, dass sie uns soviel vertrauen entgegen bringt und uns einfach so machen lässt!!!

Gut- schein